Liebe Eltern

Ich bin selbst Mutter zweier Töchter und war intensiv auf der Suche nach einer geeigneten Kita, doch hat mir keine 100%ig zugesagt. Was ich bei der Suche gesehen habe war leider allzu oft enttäuschend - entweder konnte die Krippe mir den Nachmittag mit Mittagessen nicht anbieten oder die Räumlichkeiten waren für mich nicht herzlich genug oder die Lage schlecht oder oder. Dazu kam, dass ich bei Sofie miterlebt habe, wie die ständige Fluktuation des Personals unsere Kleine mitnahm und wie sie darunter litt. Mein Wunsch für unsere zweite Tochter war daher schlicht eine sichere und stetige Umgebung, in der sie eine Beziehung zu den Betreuerinnen und Betreuern aufbauen kann. Eine Kita, bei der ich sicher sein kann, dass das Essen gesund, ausgeglichen und bio ist und nicht auf Plastiktellern serviert wird. Eine Kita, bei der meine Tochter ausreichend gefördert wird, die mehrsprachig ist und in der sie aber vor allem auch Spass hat. Eigentlich eine Kita, welche all die Versprechen, die uns Eltern gemacht werden, auch wirklich einhält, denn schliesslich geht es hier um das Wichtigste in unserem Leben, unsere Kinder.

Wie der Zufall es will ergab sich die Möglichkeit, Räumlichkeiten einer Kita zu übernehmen. So beschlossen mein Mann und ich spontan, eine eigene Kita zu eröffnen, die "KITA BÄRLIS". Wir konnten glücklicherweise ein super Team zusammenbringen. Die Räumlichkeiten haben wir komplett renoviert (mit Bio-Materialien versteht sich), umgestaltet und neu eingerichtet.

Das Konzept der KITA BÄRLIS vereint schliesslich all das, was uns für unsere kleine Olivia als das Beste erschien. Ihr Kind wird in der KITA BÄRLIS wie unser eigenes Kind betreut – nicht umsonst ist unser Motto "Deine zweite Familie".

Herzlichst

Tatiana Victoria Bär